FORSCHUNG

 

UDS - EUROPAS ERSTE 100% DIGITAL KONZIPIERTE, PLATTFORMBASIERTE UNIVERSITÄT

Als Hochschule will die UDS eine im Bildungswesen und in unserer Gesellschaft hervorgehobene Stellung einnehmen. Die sich daraus ergebene Aufgabe wird in ihren drei wesentlichen Kernkompetenzen deutlich:

  1. das Gewinnen neuer Erkenntnisse durch Forschung
  2. die Verbreitung der Erkenntnisse durch Bildung
  3. das Sichern des akademischen Erfahrungsschatzes durch Publizieren.

Unser hundertprozentiges digitales Fundament schafft es, traditionelle Herausforderungen in der modernen höheren Bildung zu überwinden. Das geht nur durch unseren game-changing University-as-a-Service Ansatz durch:

  • die Auflösung der klassischen Trennung von Fachbereichen durch ein durchlässiges, integratives Kommunikations­konzept über alle universitären Instanzen hinweg
  • die Vermittlung relevanter, fachübergreifender Kompetenzen im projektorientierten Lehr- und Forschungs-Kooperationskonzept zwischen Universität und Wirtschaft
  • das Loslösen der Bildungsqualität von der Leistung einzelner Dozenten und der Einbindung eines community-orientierten kollaborativen Grundprinzips
 

Transformative Forschung wird an der UDS als ein Prozess verstanden, dessen Fragen sich an gesellschaftlichen Problemstellungen orientiert und konkrete Ziel- und Transformationspfade erarbeitet, um diese Probleme zu lösen. Sie stellt somit einen Paradigmenwechsel dar, der über Grundannahmen der bisherigen Wissenschaft hinausgeht, die z. B. ihren Fokus auf disziplinäre Exzellenz und Publikationen in wissenschaftlichen Journalen richtet, und der grundsätzlich darauf zielt, Forschungsfragen prinzipiell transdisziplinär anzugehen.

Durch unseren Fokus auf Internationalität, Interkulturalität und Diversität werden wir einen steten Beitrag zur nachhaltigen Transformation leisten und wollen dabei auch zur Diskussion über Chancen der Digitalisierung, Aspekte der Open-Source-Bewegung, Wohlstandsmuster der Zukunft und eine Kultur der Augenhöhe beitragen. Diese Diskussion soll als Basis vor allem für junge Wissenschaftler dienen, um neue Netzwerke und strukturelle Änderungen einzufordern und den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Von der lehrenden Zusammenarbeit mit ihren Studierenden erwarten die Forschenden der Hochschule daher transdisziplinäre Anregungen, aktuelle Fallbeispiele und Anwendungsmöglichkeiten sowie eine gegenseitige inhaltliche Wertschöpfung.

Forschendes Lernen ist ein integrativer Gestaltungsprozess fest verankert in der UDS. Dies bedeutet, den Studierenden auf Augenhöhe zu begegnen und sie bei der Problem- und Forschungsfragendefinition ebenso wie bei der eigentlichen Wissensproduktion in gleichberechtigter Form einzubeziehen.

 
Forschungs­schwerpunkte
Artificial Intelligence & Data Analytics
Cyber Security
Digital Transformation in Economy and Society
Future & Innovation (Mobility)
Publikationen
Wissenschaftliche UDS-Reihe (Gabler)

SYNAPSEN IM DIGITALEN INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSNETZWERK
Die Publikationen in dieser UDS-Reihe sind als “100-Seiten”-Kompakt-Werke konzipiert und sollen aus den thematischen Schwerpunkten der UDS wie Digital Business, Digitale Kompetenz, Digitale Transformation, Data Analytics & KI, Data Securitiy, Digital Leadership, Digitales Change Management usw. Aktuelle Herausforderungen, Trends und Lösungsansätze vorstellen.

Digitale Kompetenz - Herausforderung für Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik
Mike Friedrichsen, Wulf Wersig (Hrsg.)
Blockchain - Distributed Ledger Systeme und ihre Applikation in Ökonomie, Recht und Industrie (in Umsetzung)
Mike Friedrichsen, Christopher Hahn, Adrian Wons
Die digitale Transformation in Unternehmen. Standortbestimmung und Handlungsoptionen. (in Umsetzung)
Mike Friedrichsen
Zukunft der Medien (in Umsetzung)
Paul Murschetz, Niko Alm, Mike Friedrichsen
Wissenschaftliche UDS-Reihe (Springer)

MEDIA BUSINESS AND INNOVATION
Die Medienwelt befindet sich in einem grundlegenden Wandel, in dem Unternehmen und Nutzer neue digitale Geschäftsmodelle gestalten. In diesem Veränderungsprozess sind Prozessinnovationen sowie ein solides Verständnis von Marktentwicklungen, Potenzialen und internationalen Vergleichsstandards entscheidend. Ziel dieser Buchreihe ist es, neue Arbeiten im Bereich der digitalen Ökonomie mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Implementierung digitaler Innovationsprozesse und Geschäftsmodelle vorzustellen, einschließlich methodischer Forschung, Fallstudien und Marktanalysen. Die Reihe beinhaltet fortgeschrittene Lehrbücher, Monographien und Beitragsbände für ein akademisches und fachliches Publikum, vorzugsweise aus internationaler und interdisziplinärer Perspektive. Alle Manuskripte der Serie werden von Experten begutachtet.

Digital Transformation in Journalism and News Media - Media Management, Media Convergence and Globalization
Mike Friedrichsen, Yahya Kamalipour (Eds.)
Employee Engagement in Media Management - Creativeness and Organizational Development
Stavros Georgiades
Foreign Direct Investment Inflows Into the South East European Media Market - Towards a Hybrid Business Model
Zvezdan Vukanović
Handbook of Social Media Management - Value Chain and Business Models in Changing Media Markets
Mike Friedrichsen, Wolfgang Mühl-Benninghaus (Eds.)
Handbook of State Aid for Film - Finance, Industries and Regulation
Paul Clemens Murschetz, Roland Teichmann, Matthias Karmasin (Eds.)
Innovation Policies in the European News Media Industry - A Comparative Study
Hans Van Kranenburg (Ed.)
Managing Media Firms and Industries - What's So Special About Media Management?
Gregory Ferrell Lowe, Charles Brown (Eds.)
Media Convergence Handbook - Vol. 1 & 2
Artur Lugmayr, Cinzia Dal Zotto (Eds.)
Media Convergence Handbook - Vol. 1 Journalism, Broadcasting, and Social Media Aspects of Convergence
Artur Lugmayr, Cinzia Dal Zotto (Eds.)
Media Convergence Handbook - Vol. 2 Firms and User Perspectives
Artur Lugmayr, Cinzia Dal Zotto (Eds.)
Media Corporate Entrepreneurship - Theories and Cases
Min Hang
State Aid for Newspapers - Theories, Cases, Actions
Paul C. Murschetz (Ed.)
Value-Oriented Media Management - Decision Making Between Profit and Responsibility
Klaus-Dieter Altmeppen, C. Ann Hollifield, Joost van Loon (Eds.)
UDS-Buch­publikationen in anderen Verlagen

UDS publiziert auch in anderen Reihen und anderen Verlagen.

Competitiveness in Emerging Markets. Market Dynamics in the Age of Disruptive Technologies
Datis Khajeheian, Mike Friedrichsen, Wilfried Moedinger (Eds.)
Der moderne Odysseus - Beiträge zum Leitbild einer neuen Werte- und Leadership-Kultur
Bernward Frank, Mike Friedrichsen (Hrsg.)
Digital Value Migration in Media, ICT and Cultural Industries - From Business and Economic Models/Strategies to Networked Ecosystems p 12-30
Mike Friedrichsen, Zvezdan Vukanovic, Milivoje Pavlovic (Eds.)
Digitale Politikvermittlung - Chancen und Risiken interaktiver Medien
Mike Friedrichsen, Roland A. Kohn (Hrsg.)
Digitale Souveränität. Vertrauen in die Netzwerkgesellschaft - Kompetente Beiträge aus Theorie und Praxis
Mike Friedrichsen, Peter Bisa (Hrsg.)
UDS-Aufsätze in anderen Büchern
Digitale Transformation und die Auswirkungen auf das Management von Medienunternehmen. In: Kaiser, Markus/Sutor, Stefan (Hrsg.): Transforming Media. Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt. P. 77-104
Mike Friedrichsen
Global Communication Trends in the Digital Age. In: Kamalipour, Yahya R. (Editor): Global Communication Yearbook p. 277-301
Mike Friedrichsen
Conference Papers
Big Data for TV Media. A Scoping Review and Thematic Analysis of Challenges in Journalism and Management Research and Practice
Mike Friedrichsen, Paul Murschetz
Bitcoin und andere digitale Währungen - Naht das Ende des Bargelds?
Mike Friedrichsen
Change of Society by Globalization
Mike Friedrichsen
Change of Society by Globalization. The Intercultural and Sociocultural Impact of Global Media Industry on Individual. 1st International Conference on Media and Communication. Media and Communication in the Interactive Digital Age, 19th to 21st March, Department of Communication Studies and Languages
Mike Friedrichsen
Change of Society by Globalization. The intercultural and sociocultural impact of globalization on individual sectors
Mike Friedrichsen
Creativity and innovation in companies – Google as an example
Mike Friedrichsen
Creativity and innovation in companies – Google as an example
Mike Friedrichsen
Customer Focused Digital Transformation. How Big Data and Customer Analytics can improve Customer Relationship Management
Mike Friedrichsen
Datafying Broadcasting: Exploring the Role of Big Data for TV Broadcasting and Its Implications for Policy-Making in a Big Data-Driven TV Ecosystem
Paul Murschetz, Mike Friedrichsen, Dimitri Prandner
Distribution of International TV Series. The Changing Traditional Value Chain
Mike Friedrichsen
Management digitaler Medienunternehmen und neue Strategiepfade
Mike Friedrichsen
New global availability and distribution of media content and information
Mike Friedrichsen
The effects of digitalization on Mass Media
Mike Friedrichsen
Logo der UDS Stiftung
Become a
supporter